Unser grünes Lastenrad ist da!

Passend zu den Wahlkampfvorbereitungen ist unser neues grünes Lastenrad geliefert worden. „Darüber freuen wir uns sehr“, so die Ortverbandsvorsitzende Mechthild Tammena. Es hat eine extra Schublade für die Give-Aways und/oder auch für die Broschüren. Ein Sonnenschirm kann eingehängt werden. Die Handhabung ist einfach, doch das Fahren ist gewöhnungsbedürftig, besonders wenn es in die Kurven geht. Wir bedanken uns beim Kreisverband Leer, der uns beim Kauf des Rades unterstützt hat. Das Rad wird in der Garage des Ortverbandes stehen. Wer es ausleihen möchte, wende sich bitte an Mechthild oder an Bruno.

Zeichen für Toleranz und Respekt

Heute sollte als Zeichen für Toleranz und Respekt sollte heute das Stadion in München in den Regenbogenfarben leuchten. Doch mit Machthaber Viktor Urban will sich die UEFA nicht anlegen. Das ist sehr bedauerlich, so Mechthild Tammena, Ortsvereinsvorsitzende der Grünen in Leer, denn damit hätte die UEFA ein deutliches Zeichen setzen können. Wenn schon nicht das Münchener Stadion erleuchtet wird, soll zumindest die grüne Geschäftsstelle mit der Regenbogenfahne auf Toleranz und gegen Diskriminierung von Schwulen und Lesben hinweisen, insbesondere in Ungarn.

50. Mitglied im Ortsverband Leer!

Mit einer Infomappe für Neumitglieder begrüßten Mechthild Tammena und Luzie Richter vom Vorstand des grünen Ortsvereins Leer das neue Mitglied Claudia Muhl. „Wir freuen uns, dass wir mit Claudia unser 50. Mitglied beim Ortsverein Leer begrüßen können. Im letzten halben Jahr konnten wir elf Neuzugänge vermelden“, so Tammena. „Wir freuen uns nicht nur über ein Plus an Mitgliedern, sondern auch darüber, dass viele der Neuzugänge jünger als 50 Jahre und darunter sechs Frauen sind. Das zeigt, dass wir zukunftsorientiert sind und auf die richtigen Themen setzen.“Claudia Muhl fühlte sich angesprochen von dem Video „Gib Politik dein Gesicht“ des Kreisverbandes Leer, …

Weiterlesen …

Leer: Grünes Votum für Bürgermeisterkandidat Horst

Mit einem überzeugenden Votum haben sich die Grünen des Ortsvereins Leer auf ihrer Mitgliederversammlung für den parteilosen Bürgermeisterkandidaten Claus- Peter Horst, Vorstand der Stadtwerke Leer, entschieden. Neben Herrn Horst hatten sich auch Andre Willems und Jörg Penning vorgestellt. Claus- Peter Horst überzeugte die grünen Mitglieder mit Sachwissen und fachlicher Kompetenz. Egal, ob es Fragen zum Hafen, zum Logaer Weg, zur Stadtentwicklung oder zu Umweltthemen gab, Herr Horst konnte detailliert und kenntnisreich darauf antworten. Als Fachmann für Stadtentwicklung führte er Überlegungen zur Verkehrsvermeidung und zum Energiesparen auf. Das Fahrradkonzept sieht er als einen wichtigen Impuls für weitere Maßnahmen innerhalb der Stadt. Claus-Peter Horst …

Weiterlesen …

Auf dem Weg zu einem fahrradfreundlichen Leer

Das Schild steht schon mal – jetzt soll es flott mit dem Umbau des Osterstegs weitergehen. Endlich – haben wir Grüne uns doch lange für das Projekt eingesetzt. Auf der Seite der Schulgebäude sollen die Klinkersteine des Radweges aufgenommen und neu verlegt werden. Auf der gegenüberliegenden Seite werden die Straßeneinengungen weggenommen und auf der Fahrbahn entsteht ein durchgehender zwei Meter breiter Fahrradstreifen. Ein deutlicher Fortschritt besonders für Lastenräder, Fahrräder mit Anhängern, aber natürlich auch für alle Radfahrerinnen und Radfahrer. Und auch für alle, die hier zu Fuß unterwegs sind, denn die können sich jetzt ungestört auf den Nebenanlagen bewegen.