Förderprogramm „Durchstarten nach Corona“

Durchstarten nach Corona: Sehr erfolgreich ist das neue Förderprogramm des Landkreises für Kinder und Jugendliche angelaufen. Mit besonderen Angeboten sollen Folgen der Corona-Pandemie für Kids aufgefangen werden. In der ersten Förderrunde sind 50 Anträge eingegangen, die besten 16 Anträge davon wurden im Jugendhilfeausschuss ausgewählt. Sie werden mit insgesamt 63.000 Euro finanziert.

„Unser Programm trifft offenbar voll ins Schwarze, wie die hohe Nachfrage zeigt. Toll, dass wir auf diese Weise einen weiteren Punkt vom Wahlprogramm umsetzen konnten!“, sagt Walter Eberlei, Vertreter der Grünen im Jugendhilfeauschuss.

„Durchstarten nach Corona“ ist ein Förderprogramm für Kinder, Jugendliche, das auf Antrag der Gruppe SPD, GRÜNE, Die Linke im Kreistag des Landkreises Leer beschlossen wurde. In einer zweiten Runde können bis Ende September weitere Anträge gestellt werden. Hierfür stehen noch einmal rund 135.000 € zur Verfügung.

Das Team unserer Gruppe im Jugendhilfeausschuss: (von links nach rechts): Karl-Heinz Groß in Vertretung für Marlene Marks, Ina Schullerer, Laura Kruse, Walter Eberlei.